LKW Pumpen

GPA und GP1 Pumpen

Leichte und mittelschwere Pumpen

Die LKW-Zahnradpumpen von Parker sind die ideale Lösung für die Halter von leichteren LKW, die eine qualitativ hochwertige Lösung zur Abdeckung ihres Hydraulikbedarfs suchen.

Die Zahnradpumpen der Baureihen GP1/GPA sind in diversen Grössen für alle erdenklichen Anwendungsbereiche erhältlich. Sie sind leicht und kompakt und lassen sich dank ihrer doppelten Anschlüsse sowohl seitlich als auch hinten anschliessen.

Die kleinere Baureihe GPA hat ein extrudiertes Aluminiumgehäuse zur Minimierung des Gewichts.

Die grösseren GP1-Pumpen haben Gehäuse aus kompaktem Gusseisen von hoher Festigkeit.

Unser erweitertes Zahnradpumpen-Programm ergänzt unser Hochleistungs-Sortiment an Kolben- und Flügelzellen- Pumpen.

Die Leistungsmerkmale dieser Niedrigpreis-Alternative sind ideal für leichte und/oder intermittierende Anwendungen, wobei an der berühmten Parker-Zuverlässigkeit keinerlei Abstriche gemacht wurden.

Die Pumpen wurden im Hinblick auf eine lange und problemfreie Lebensdauer entwickelt – wie Sie es von einem Parker-Produkt erwarten dürfen.

Vorteile

  • Kompakt und leicht - problemlose Installation auch  bei kleinen Fahrzeugen!
  • Leiser Betrieb - geringe Geräuschentwicklung in empfindlichen Anwendungen!
  • Robust und zuverlässig - lange, problemfreie Lebensdauer!
  • Für hohe Drehzahlen konzipiert - weniger anfällig für hohe Drehzahlen!
  • Umkehrbare Drehrichtung - installationsfreundlich!
  • Seitlicher/Rückseitiger Anschluss - doppelte Anschlüsse bieten Wahlfreiheit!

 

F1 Pumpe ISO (auch SAE erhältlich)

Die Serie F1 ist die Weiterentwicklung unserer wohlbekannten „LKW-Pumpe“ F1. Die F1 bietet viele zusätzliche Vorteile für Ladekräne, Absetzkipper, Abrollkipper, Forstkräne, Betonmischer und andere LKW-Anwendungen.

Die Serie F1 ist eine wirkungsvolle Hydropumpe, deren unkomplizierte Konstruktion unübertroffene Zuverlässigkeit verspricht.

Die geringen Einbaumasse erlauben einen einfachen und wirtschaftlichen Einbau.

Eigenschaften für F1:

  • Erhöhte Selbstsaugdrehzahl
  • Betriebsdruck bis 400 bar
  • Verbesserter Wirkungsgrad
  • Reduzierter Geräuschpegel
  • Kleine Einbaumasse
  • Niedriges Gewicht

Diese Vorteile erreichen wir durch:

  • 45° Schwenkwinkel
  • Optimierte Enddeckel-Konstruktion
  • Gehäuse aus durchgehendem Gussstück
  • Sphärische Kolben - hohe Drehzahlen
  • Lamellen-Kolbenringe - geringe Leckage
  • Zahnradsynchronisierung
  • Montage oberhalb des Ölbehälters möglich
  • Unempfindlich gegen rasche Temperaturwechsel
  • Wellenende und Anbauflansch entsprechen den gültigen ISO-Normen

 

Zweikreispumpe Serie F2

Die Serie F2 ist die Weiterentwicklung unserer Zweikreispumpe Serie F2, der ersten Pumpe in Schrägachsen- Bauart mit zwei voneinander unabhängigen Förderströmen.

Bei passendem Aufbau des Hydrauliksystems bietet die Zweikreispumpe den Vorteil von drei unterschiedlich grossen Förderströmen bei ein und derselben Motordrehzahl.

Die Zweikreispumpe ermöglicht die Optimierung des Hydrauliksystems und bietet folgende Vorteile:

  • Gesenkter Energieverbrauch
  • Reduzierte Überhitzungsgefahr
  • Geringes Gewicht
  • Einfacher Einbau
  • Genormte Systemlösungen.

Mit der Zweikreispumpe lassen sich zwei Betriebsfunktionen unabhängig voneinander betätigen, was schnelleres und präziseres Arbeiten ermöglicht. Gewisse Anwendungen fordern einen grossen und einen kleinen Förderstrom bzw. zwei gleichgrosse Förderströme. Die Zweikreispumpe ist in beiden Fällen die richtige Lösung.

Es besteht auch die Möglichkeit, bei hohem Arbeitsdruck nur einen Förderstrom der Pumpe zu nutzen. Bei Druckabfall kann der Förderstrom des zweiten Kreises zugeschaltet werden. Dadurch wird die Überbelastung des Nebenabtriebs vermieden und gleichzeitig eine optimale Funktion erzielt.

Typische Anwendungen für Zweikreispumpen

  • Grosse Ladekrane
  • Forstkrane
  • Abrollkipper/Silosteller
  • Kipper in Kombination mit Kran
  • Müllwagen

Das Wellenende und der Anbauflansch entsprechen der ISO-Norm und eignen sich für die Direktmontage am Nebenabtrieb.

 


T1 Pumpe

Die neue T1 Pumpe mit konstantem Verdrängungsvolumen ist speziell entwickelt worden, um den Ansprüchen der LKW-Anwendungsfälle mit kurzen Arbeitszyklen wie z.B. Kipper, Leichtkrane etc. zu entsprechen.

Die Ausführung ist ähnlich der Reihe F1, nur ist T1 noch kleiner gehalten. T1 ist analog unserem bekannten 45° Konzept mit Lamellen-Kolbenringen und sphärischen Kolben aufgebaut. Dadurch erreicht man einen hohen volumetrischen und mechanischen Wirkungsgrad.

Auf Grund weniger Konstruktionsteile wird eine ausserordentliche Zuverlässigkeit erreicht.

  • Antriebsleistung bis 71 kW
  • Drehzahl bis 2300 U/min
  • Arbeitsdruck bis 350 bar
  • Hoher Gesamtwirkungsgrad
  • Niedriges Gewicht
  • Kleine Einbaumasse
  • Robuste Konstruktion

Die T1 ist in ihren Anbaumassen dem europäischen Standard angepasst und an alle marktüblichen LKWNebenabtriebe direkt anflanschbar.

Typische Anwendungen für T1

  • Frontlader
  • Hydraulisches System selten verwendet und mit kurzen Zykluszeiten.

 

 

VP1 Pumpe

Die VP1 ist die erste LKW-Pumpe der Welt mit variablem Verdrängungsvolumen. Sie lässt sich direkt an den Nebenabtrieb montieren und ist eigens für hydraulische Systeme konzipiert, in denen ein variables Verdrängungsvolumen von Vorteil ist.

Ein Anwendungsbereich, bei dem die Vorteile der VP1 voll zum Tragen kommen, sind LKW-Krane mit Load-Sensing-System. Die komplexen Hydrauliksysteme von z.B. Müllabfuhr- und Schlammsaugfahrzeugen sowie verschiedene Kombinationen aus Kippern, Kranen, Schneepflügen, Sand- bzw. Salzstreufahrzeugen usw. können mit der VP1 erheblich vereinfacht und optimiert werden.

Die VP1 versorgt das hydraulische System mit dem richtigen Durchfluss zum richtigen Zeitpunkt, was den Energieverbrauch und die Hitzeentwicklung wirkungsvoll reduziert. Dadurch arbeitet das Hydrauliksystem leiser, sanfter und umweltfreundlicher.

Die VP1 besticht durch ihren hohen Wirkungsgrad und ihr geringes Gewicht. Sie ist ausserdem sehr zuverlässig, wirtschaftlich und leicht zu installieren.

Die vier Pumpengrössen, VP1-045, -075, -095 und -120 haben Dieselben, kleinen Einbaumasse.

Konstruktion

  • Grosser Winkel - kompakte Bauweise
    Die Konstruktion ermöglicht einen grossen Winkel von 20° zwischen Kolbentrommel und Schrägscheibe, was zu einer kompakten Pumpe mit kleinen Aussenabmessungen führt.
  • Reihenschaltung
    Die durchgehende Welle für Nenngrösse -045 und -075 ermöglicht den Anbau einer gleichen Pumpe oder wiez.B. eine F1-Pumpe mit konstantem Verdrängungsvolumen.
  • Lange Lebensdauer
    Die VP1 ist für LKW mit Load-Sensing-Hydrauliksystem konzipiert. Sie ist ausgesprochen robust, aber dennoch einfach konstruiert und hat wenige bewegliche Teile. Das Ergebnis ist eine zuverlässige Pumpe mit langer Lebensdauer.

Die VP1 eignet sich für alle Fabrikate von Load-Sensing-Systemen.

Neue Eigenschaften

  • Variables Verdrängungsvolumen
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Hohes Leistungs-/Gewicht-Verhältnis
  • Kompakte, leichte Bauweise
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Robuste Konstruktion
  • Hält niedrigen Temperaturen stand
  • Eignet sich für Direktmontage und Reihenschaltung
    (Reihenschaltung nur für -045 und -075)

Rückholplatte

Die Rückholplatte ist sehr robust konstruiert und hält hohen Drehzahlen und schnellen Geschwindigkeitswechseln stand.

 

Downloads

BIBUS HYDRAULIK AG

Allmendstrasse 26
8320 FEHRALTORF
SCHWEIZ

Tel. +41 44 877 52 11
Fax +41 44 877 52 19

E-mail bibushydraulik(at)bibus.ch
www.bibushydraulik.ch