Axialkolben-Verstellpumpen - Offener Kreislauf

Baureihe 45 / Danfoss Power Solutions



Beschreibung:

  • Für mittlere und hohe Antriebsleistungen
  • 14 Nenngrößen, 25 bis 147 cm³/U
  • Drücke bis 400 bar
  • Umfangreiches Pumpenregelprogramm


Serie VP1 / Parker Hydraulics

Die VP1 ist die erste LKW-Pumpe der Welt mit variablem Verdrängungsvolumen. Sie lässt sich direkt an den Nebenabtrieb montieren und ist eigens für hydraulische Systeme konzipiert, in denen ein variables Verdrängungsvolumen von Vorteil ist.

Ein Anwendungsbereich, bei dem die Vorteile der VP1 voll zum Tragen kommen, sind LKW-Krane mit Load- Sensing-System. Die komplexen Hydrauliksysteme von z.B. Müllabfuhr- und Schlammsaugfahrzeugen sowie verschiedene Kombinationen aus Kippern, Kranen, Schneepflügen, Sand- bzw. Salzstreufahrzeugen usw. können mit der VP1 erheblich vereinfacht und optimiert werden.

Die VP1 versorgt das hydraulische System mit dem richtigen Durchfluss zum richtigen Zeitpunkt, was den Energieverbrauch und die Hitzeentwicklung wirkungsvoll reduziert. Dadurch arbeitet das Hydrauliksystem leiser, sanfter und umweltfreundlicher.

Die VP1 besticht durch ihren hohen Wirkungsgrad und ihr geringes Gewicht. Sie ist ausserdem sehr zuverlässig, wirtschaftlich und leicht zu installieren.

Die vier Pumpengrössen haben die selben, kleinen Einbaumasse.

Konstruktion

Grosser Winkel - kompakte Bauweise

Die Konstruktion ermöglicht einen grossen Winkel von 20° zwischen Kolbentrommel und Schrägscheibe, was zu einer kompakten Pumpe mit kleinen Aussenabmessungen führt.

Reihenschaltung

Die durchgehende Welle für Nenngrösse -045 und -075 ermöglicht den Anbau einer gleichen Pumpe oder wie z.B. eine F1-Pumpe mit konstantem Verdrängungsvolumen.

Lange Lebensdauer

Die VP1 ist für LKW mit Load-Sensing-Hydrauliksystem konzipiert. Sie ist ausgesprochen robust, aber dennoch einfach konstruiert und hat wenige bewegliche Teile.

Das Ergebnis ist eine zuverlässige Pumpe mit langer Lebensdauer.

Neue Eigenschaften

  • Variables Verdrängungsvolumen
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Hohes Leistungs-/Gewicht-Verhältnis
  • Kompakte, leichte Bauweise
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Robuste Konstruktion
  • Hält niedrigen Temperaturen stand
  • Eignet sich für Direktmontage und Reihenschaltung (Reihenschaltung nur für -045 und -075)

Rückholplatte

Die Rückholplatte ist sehr robust konstruiert und hält hohen Drehzahlen und schnellen Geschwindigkeitswechseln stand.

 

Serie P2 - P3 / Parker Hydraulics

Technische Merkmale

  • Verstellbare Axialkolbenpumpe
  • Betrieb im offenen Kreislauf
  • Erhältlich in Standardausführung (P2) und Ausführung mit integrierter Ladepumpe (P3)

Optimiert für mobile Anwendungen:

  • Kompakte Bauweise und optimierte Ausrichtung derArbeitsanschlüsse
  • Hohe Selbstansaugdrehzahlen
  • Integriertes Vorkompressionsvolumen (Standard)
  • Hochdruckfreigabe für erhöhte Leistungsdichte

Vorteile

  • Kostenreduzierte Installation durch direkten Getriebeanbau
  • Hohe Produktivität durch maximiertes Fördervolumen
  • Betrieb in Höhenlagen ohne externe Vorspannung
  • Niedriger Geräuschpegel und Pulsationsreduktion

 

Serie PV / Parker Hydraulics 

Technische Merkmale

  • Hochdruckpumpe für Drücke bis p= 350 bar nominal
  • Umfassendes Reglerprogramm
  • Grosser Servo-Kolben für kurze Reaktionszeiten
  • Durchtrieb bei 100 % Nominal-Drehmoment
  • 9 Kolben-Konstruktion
  • SAE- und Metrische-Flanschvarianten vorhanden
  • Reduzierte Volumenstrom- und Druckschwankungen durch Druckpulsationsminimierung
  • Wartungsfreundlich - Montagefreundlich

Serie P1 / Parker Hydraulics

Vorkompressionsvolumen-Technologie

Das nachstehende Diagramm zeigt den Einfluss des Vorkompressionsvolumens, welches bei den Baugrössen 18, 28 und 45 (seitliche Anschlüsse, kein Durchtrieb) integriert ist. Das Vorkompressionsvolumen senkt die Druckpulsation am Pumpenausgang um 40 bis 60 %. Dadurch wird der Geräuschpegel insgesamt erheblich gesenkt, ohne dass kostspielige zusätzliche Schalldämpfer eingebaut werden müssen.

Beschreibung

  • Verstellbares Verdrängungsvolumen, Axialkolbenpumpe für offene Kreisläufe
  • Nenndruck 280 bar für den kontinuierlichen Dauerbetrieb
  • Varianten für hohe Betriebsdrehzahlen im Mobilbereich (P1), sowie geräuschoptimierte Varianten für den Industrieeinsatz (PD) vorhanden
  • Geräuscharme und effiziente Regler

Vorteile

  • Kompakte Einbauabmessungen
  • Sehr geräuscharmes Laufverhalten
  • Geräuschreduzierung durch niedrige Druckpulsationen
  • Elastomere Dichtungen ersetzen Flachdichtungen und vermindern somit externe Leckage
  • Hoher Wirkungsgrad reduziert den Energieverbrauch und somit die Wärmeentwicklung
  • Einfache Reglervarianten mit leckagefreie Einstellschrauben
  • SAE- und ISO Standard-Anbauflansche und Anschlüsse
  • Kegelrollenlager mit hoher Lebensdauer
  • Hydrostatisch gelagerte Schwenkplatten und reibungsarme Long life- Lagerschalen
  • Durchtrieb für 100% Nenndrehmoment
  • Anschlüsse seitlich oder rückseitig
  • Leckölanschlüsse für horizontale bzw. vertikale Einbaulage
  • Optional: Minimal- & Maximalbegrenzung des Verdrängungsvolumen
  • Einfache Wartung

 

Baureihe J-V / DAIKIN



Beschreibung:

  • Für kleinere und mittlere Antriebsleistungen
  • 6 Nenngrößen, 8 bis 70 cm³/U
  • Drücke bis 315 bar
  • Umfangreiches Pumpenregelprogramm



Baureihe J-VZ / DAIKIN

Beschreibung:

  • Für mittlere Antriebsleistungen
  • 5 Nenngrößen, 50 bis 130 cm³/U
  • Drücke bis 350 bar
  • Umfangreiches Pumpenregelprogramm

 



BIBUS HYDRAULIK AG

Allmendstrasse 26
8320 FEHRALTORF
SCHWEIZ

Tel. +41 44 877 52 11
Fax +41 44 877 52 19

E-mail bibushydraulik@bibus.ch
www.bibushydraulik.ch