Hochdruck

 

 

Baureihe H1 Axialkolben-Verstellmotoren

Mit der Entwicklung der H1 Pumpen/Motoren reagierte Danfoss Power Solutions auf den Trend hin zu elektrohydraulisch angetriebenen mobilen Maschinen mit grösserer Funktionalität und höherem Leistungsbedarf.

Gefordert sind höhere Geschwindigkeiten, niedrigere Eingangsdrehzahlen sowie die Reduzierung der Lebenszykluskosten. H1 wird nicht nur diesen Anforderungen gerecht, sondern ermöglicht auch einfachere, kompaktere Konstruktionen mit servogesteuerten hydrostatischen Pumpen, die für zunehmend komplexere Funktionen eingesetzt werden können. H1 ist eine vollständig neue Serie, die weltweit für Applikationen im mittleren und oberen Leistungsbereich eingesetzt werden soll. Die Serie umfasst Axialkolben-Verstellpumpen für geschlossene Kreisläufe, Axialkolben-Konstantmotoren, Axialkolben-Verstellmotoren, PLUS+1-kompatible Steuersoftware und Hardware.

Die H1-Serie umfasst ca. 30 Leistungsstufen und/oder Konfigurationen.
 
Qualität und Zuverlässigkeit als Konstruktionsmaxime

  • Einheitliches Konstruktionskonzept
  • Geringere Teileanzahl
  • Einteilige Schwenkscheibe
  • Geringe Anzahl an Steuervarianten
  • Geringere Teileanzahl für EDC (Electronic Displacement Control)

Vorteile bei Integration und Installation

  • Optimierte Motorlänge
  • Nur eine Reinseite
  • Besseres Verhältnis aus Spitzenleistung und Installationsgrösse
  • Integrierte Steuerfunktion
  • Standardisierte Verbindungsschnittstelle
    -Grösserer Funktionsumfang durch PLUS 1

Für elektrische Steuerungen optimiert

  • Eine elektrische Fördervolumenverstellung für alle Pumpenmodelle
  • Integrierte elektronische Automotive-Steuerung
  • Erstklassige EDC und PLUS 1-Kompatibilität
  • SIL 2, elektronische Automotive Control (AC)
  • 4 elektrische Steuerungsoptionen (EDC, NFPE, elektronische AC oder FNR)

Erweiterte Funktionalität

  • Integrierte Automotive-Pumpen- und Automotive-Motorsteuerungsfunktionen
  • Übersteuerung der Verstellung
  • Integrierte Sensoren optional (Druck, Winkel, Drehzahl)
  • Elektronisch betriebener Druckbegrenzer optional
  • PLUS 1-kompatibel

Mehr Gesamteffizienz

  • Optimierte Füllpumpe
  • Minimale Steuerungsverluste
  • Bessere Ausstattung
  • Geringerer Steuerdruck

 

Baureihe 51 und 51-1 Axialkolben-Verstellmotoren

Verstellmotoren der Baureihe 51 und 51-1 sind Schrägachsen-Motoren mit sphärischen Kolben.
Die Motoren werden in Kombination mit anderen Produkten vorwiegend in geschlossenen Kreisläufen zur Übertragung und Steuerung hydraulischer Leistung eingesetzt. Die Motoren der Baureihe 51 und

51-1 zeichnen sich durch den sehr grossen Verstellbereich Vg max./Vg min. = 5 und sehr hohe Abtriebsdrehzahlen aus. SAE-Flanschmotoren, Einschubmotoren und DIN-Flanschmotoren sind erhältlich.

Ein komplettes Programm von Verstellungen und Regelungen erfüllt die Anforderungen einer breiten Anwendungspalette.
Die Motoren starten normalerweise mit maximalem Schluckvolumen. Damit wird ein maximales Startmoment für eine hohe Beschleunigung ermöglicht.

Die Verstellungen können mit internem Stelldruck versorgt werden und durch eine Konstantdruckregelung überlagert werden (Vg min. -> Vg max.), die sowohl im motorischen Betrieb als auch im generatorischen Betrieb des Motors wirkt. Mit einer richtungsabhängigen Abschaltung kann die Konstantdruckregler-Überlagerung im generatorischen Betrieb des Motors (Pumpbetrieb) unwirksam gemacht werden.

Die Konstantdruckregler-Überlagerung hat einen geringen Druckanstieg (kurze Rampe) und ermöglicht somit eine optimale Nutzung der Leistung im gesamten Regelbereich des Motors.
Motoren nur mit Konstantdruckregelung (ohne Abschaltung) sind ebenfalls erhältlich.

  • Die technisch fortgeschrittensten Hydraulikeinheiten in der Industrie
  • SAE-Flanschmotoren, Einschubmotoren und DIN-Flanschmotoren
  • Einschubmotoren zum direkten Einbau in kompakten Planetengetrieben
  • Grosser Verstellbereich (5:1)
  • Komplettes Verstell- und Reglerprogramm
  • Bewährte Zuverlässigkeit und Leistung
  • Optimale Einsetzbarkeit durch genormte Anschlüsse und modulares Design
  • Leicht und kompakt

 

Baureihe 90 Axialkolben-Konstantmotoren

Die Pumpen und Motoren der Baureihe 90 können zusammen oder kombiniert mit anderen Produkten in hydraulischen Systemen eingesetzt werden. Sie sind für den Einsatz in Anwendungen im geschlossenen Kreislauf vorgesehen.

Verstellbare Pumpen der Baureihe 90 sind kompakte Einheiten mit hoher Leistungsdichte. Alle Modelle arbeiten nach dem Parallel-Axialkolben Prinzip, zusammen mit einer verstellbaren Schwenkscheibe, mit der die Verdrängung der Pumpe geregelt wird. Durch Umkehrung des Winkels der Schwenkscheibe wird der Ölstrom von der Pumpe umgekehrt und folglich die Drehrichtung des Motors.

Die Pumpen der Baureihe 90 sind mit einer integrierten Füllpumpe ausgerüstet, die zum Nachfüllen des Systems und zur Kühlung des Ölstroms dient, zudem stellt sie Steueröl zur Verfügung. Sie beinhalten auch eine Reihe von Durchtrieben für die Aufnahmeweiterer hydraulischer Pumpen zum Einsatz in komplementären Hydrauliksystemen. Zur Anpassung an das jeweilige Steuerungssystem stehen verschiedene Verstellungen zur Verfügung (mechanisch, hydraulisch, elektrisch).

Die Motoren der Baureihe 90 arbeiten auch nach dem Parallel-Axialkolben Prinzip zusammen mit einer fixen oder verstellbaren Schwenkscheibe. Der Ein- und Auslass erfolgt durch einen der Anschlüsse; bidirektional. Alternativ wird auch eine Kreislaufspülung angeboten, die neben der Reinigung des Öls im Arbeitskreis auch eine Kühlfunktion bietet.

  • Baureihe 90 – fortschrittliche Technik von heute
  • Verstellbare Pumpen in sieben Grössen
  • Konstantmotoren in fünf Grössen
  • Verstellmotoren
  • SAE und Einschub-Montagekonfigurationen
  • Effizientes Axialkolbendesign
  • Bewährte Zuverlässigkeit und Leistung
  • Leicht und kompakt
  • Verkauf und Service weltweit

 

 

Axialkolbenmotoren

Die Axialkolbenmotoren der Baureihe M4MF sind Schrägscheibenmotoren mit konstantem Verdrängungsvolumen und können sowohl im offenen, als auch im geschlossenen Kreislauf arbeiten. Die Konstruktion der rotierenden Baugruppen erfolgte zum einen auf Grund des genauen Studiums des Öldurchflusses und zum anderen zur Erzielung möglichst hoher Arbeitsdrehzahlen bei einem Dauerdruck von 250 bar (Spitzendruck bis 350 bar). Die Motoren können komplett mit Zubehör, z.B. Druckbegrenzungsventil, Nachsaugventil oder Spülventil geliefert werden.

 

Schrägachsen-Axialkolbenverstellmotoren

Axialkolbenmotoren in Schrägachsenbauweise erlauben durch ihre Geometrie bedingt einen grösseren Verstellbereich ihres Verdrängungsvolumens als Axialkolbenmotoren in Schrägscheibenbauweise. 

Besonderheiten: 

  • Höherer max. zulässiger Betriebsdruck;
  • Daher auch höheres max. Drehmoment;
  • Grösserer Verstellbereich;
  • Höherer mechanischer und volumetrischer Wirkungsgrad.

Die Veränderung des Verdrängungsvolumens wird durch hydraulische Vorsteuerung mit Hoch- oder mit Niederdruck, sowie mit elektrischer Vorsteuerung realisiert.

Dokumente zum Download:

 

 

BIBUS HYDRAULIK AG

Allmendstrasse 26
8320 FEHRALTORF
SCHWEIZ

Tel. +41 44 877 52 11
Fax +41 44 877 52 19

E-mail bibushydraulik(at)bibus.ch
www.bibushydraulik.ch