Danfoss Power Solutions erweitert sein PVG-Portfolio um High-Flow-Proportionalventile

Das modulare Konzept der Modelle PVG-128 und PVG-256 vereinfacht den Entwicklungsprozess und verkürzt die Markteinführungszeiten für OEMKunden.

Danfoss Power Solutions hat sein PVG-Portfolio um die beiden Proportionalventile PVG-128 und PVG-256 mit höherer Durchflusskapazität ergänzt und erweitert. Die Ventile lassen sich problemlos in bestehende Anlagen mit Hochleistungs-Proportionalventilen (PVG-16 und PVG-32) von Danfoss kombinieren. Der modulare Aufbau ermöglicht es niedrige bis hohe Volumenströme in ein und demselben Ventilblock zu verwenden.

Die neuen High-Flow-Ventile erweitern das hydraulische Durchflussspektrum der PVG-Serie – im Falle des PVG-128 auf bis zu 300 Liter pro Minute und im Falle des PVG-256 auf 400 Liter pro Minute. Darüber hinaus ist eine spezielle Turbo-Version für das PVG-256 Ventil erhältlich, welches den Durchfluss auf bis zu 500 Liter pro Minute erhöhen kann.

PVG-128 und PVG-256
Einige Eigenschaften und Vorteile der High-Flow-Ventile:

  • Hohe Performance und maximale Produktivität
    Die Ventile PVG-128 und PVG-256 sind vorkompensiert und bieten für anspruchsvolle Anwendungen die erforderliche Zuverlässigkeit.
  • Geringere Kosten bei unkomplizierterer Installation
    Die Ventile PVG-128 und PVG-256 lassen sich problemlos an individuelle Installationssituationen anpassen.
  • Höchste Produktivität und präziser Betrieb
    Diese Ventile ermöglichen eine besonders effiziente, lastunabhängige Durchflussregelung.
  • Mehr Sicherheit und Energieeffizienz
    Individuelle A/B-Entlastungsventile mit Load-Sensing-Funktion optimieren und vergrössern die Anwendungsmöglichkeiten.
  • Einheitliche Reglerschnittstelle und problemlose Inbetriebnahme
    Die Modelle PVG-128 und PVG-256 verwenden dasselbe Ansteuerungskonzept wie die PVG-32 und PVG-16 Ventile und sind somit mit elektrohydraulischen Aktuatoren und PLUS+1®-Systemen kompatibel.
  • Höhere Betriebseffizienz
    Die PVE-S7- und PVED-S5-Technologie von Danfoss sorgt in Kombination mit den Ventilen PVG-128 und PVG-256 für ein Höchstmass an Präzision und Leistungskontinuität.
  • Zusätzliche Diagnostik
    Die CANbus-Steuerung senkt die Installationskosten und sichert die Datenverfügbarkeit im bestehenden Bus-System des Gerätes.
  • Zuverlässiger Betrieb
    Jede Ventilsektion verfügt über eine manuelle Steuerung, sodass es auch bei einem Stromausfall nicht zu einer Unterbrechung des Betriebs kommt.

Intelligente Hydraulik für ein Spezialfahrzeug

Die BIBUS HYDRAULIK AG hat in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden, ein Holzhacker-Spezial-Fahrzeug entwickelt, welches ganze Bäume in einem...

Weiterlesen
  • 1